Einrichtungskunstwerke

Mittwoch, Juni 26, 2013

Nur die eigenen vier Wände bieten genügend Platz für die Einrichtungsideen

Was bietet mehr Platz und Gestaltungsfreiraum in Bezug auf die Wohneinrichtung als die eigenen vier Wände? Im eigenen Haus gibt es keine Wände, die im Weg stehen und der Traumeinrichtung entgegenstehen. Wer ein Haus kauft oder am besten sogar nach den eigenen Vorstellungen baut, wie zum Beispiel hier, wird bei der Verwirklichung der eigenen Einrichtungsideen wohl kaum Einschränkungen erleben.

Wer beim Hausbau keinen finanziellen Einschränkungen unterlegen ist oder zumindest einen gewissen Spielraum und Zeit hat, wird es genießen, das neue Zuhause kreativ einzurichten. So lautet der neueste Trend beispielsweise “Wohnen im Badezimmer”. Das Badezimmer ist schon lange nicht mehr nur der Ort, wo die Toilette steht, wo man sich die Zähne putzt und wäscht. Moderne Badmöbel sprechen alle Sinne an  und die neuesten Duschen sind mit mehrfarbigem Licht ausgestattet, das sich sowohl auf den Körper als auch auf die Seele des Menschen auswirkt. Zudem sind nicht wenige Badezimmer heutzutage auch mit modernster Sound- und Hifi-Technik ausgestattet, ein Aspekt, den wohl die wenigsten Mietwohnungen bieten können.

Die Inneneinrichtung einer Wohnung kann viel über den Besitzer verraten, zumindest wenn dieser die Wohnung auch sein Zuhause nennt. Mieter investieren in den wenigsten Fällen in die Mietwohnung, auch wenn sie stets bemüht sind, sie mit ein paar einfachen DIY Tricks in einen behaglichen Aufenthaltsort zu verwandeln. Wahre Einrichtungskunstwerke, die auf individuellen Einrichtungsideen basieren, wird man in der Regel jedoch nur in Eigenheimen vorfinden.

Leave a Reply